Konfirmation

 

Grafik: Pfeffer

Konfirmation

Am Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenleben findet die Konfirmation statt. In der Taufe ist uns Gottes Liebe und Treue zugesprochen und wir sind aufgenommen in die Gemeinschaft der Kirche. Mit der Konfirmation sagen die Konfirmandinnen und Konfirmanden „Ja“ dazu, erhalten ihren persönlichen Konfirmationsspruch und werden feierlich gesegnet. Die Konfirmandenzeit dauert zwei Jahre. Der wöchentliche Unterricht findet dienstags statt und bereitet den Jugendlichen auf die Konfirmation vor. Sie werden mit den zentralen Aussagen des christlichen Glaubens und mit dem gottesdienstlichen Leben der Gemeinde vertraut gemacht. Dabei geht es nicht nur um die Vermittlung von Wissen, sondern auch um die Ermöglichung von eigenen Erfahrungen. In der Konfirmandenfreizeit im Ev. Kloster Kirchberg verbringen die Konfirmandinnen und Konfirmanden Tage des gemeinsamen Lebens mit Gesprächen, Begegnungen, Sport, den Mahlzeiten und den Gebetszeiten in der Kirche. Im Zusammenhang des Unterrichtes und der Konfirmation gibt es Dinge zu besprechen und zu vereinbaren. Wir laden deshalb die Konfirmanden und ihre Familien zu Beginn ihrer Konfirmandenzeit zu einem Begrüßungsgottesdienst mit anschließendem Zusammensein ein. Der nächste Begrüßungsgottesdienst findet am 3. Juli um 10.30 Uhr im Dreifaltigkeitshaus statt.

 

Fragen beantwortet ihnen schon jetzt: Pfr. Gregorius 0261 54625 (ralf-dieter.gregorius@ekir.de)

Bitte senden Sie Ihr Anmeldeformular an unsere Sekretärin Frau Kröll (marion.kroell@ekir.de).


Anmeldeformular Konfirmandenunterricht